Kinotakara, das Wellness und Vitalpflaster, entgiftet und entschlackt Sie.

Kinotakara und Konkurrenzprodukte

 

Ein effektives Wellness Produkt, das so erfolgreich den Markt für sich gewinnt wie Kinotakara bleibt natürlich nicht unbemerkt. So findet man heute bereits 8 Mitbewerber auf dem europäischen Markt, die ebenfalls Vitalpads anbieten. Unserer Erfahrung nach gibt es derzeit kein anderes Vitalpad, das von seinem Wirkprinzip ähnlich wie Kinotakara strukturiert ist.

Das hat mehrere Gründe:

- Inhaltsstoffe 
- Herstellungsverfahren
- Wirkprinzip
- wissenschaftliche Nachweise

Auch Prof. Hademar Bankhofer stellte jüngst in der Zeitung Co´med, Nr. 9 / 2004 fest:
 
"Baumessig ist nicht gleich Baumessig.
 
In Japan und China werden hauptsächlich Baumessige aus Bambus und Eukalyptus hergestellt. Die Essigderivate dieser schnell wachsenden Hölzer, die oft in großen Mengen abgeholzt werden, sind i.d.R. nicht auf ökologischer Basis hergestellt."

 

Inhaltsstoffe: 

Baumessig
Erzeugt aus dem Harz des Sakura-Baumes, der Buche, der Eiche. Baumessig besitzt ein einzigartiges Absorptionsvermögen und könnte zur Verbesserung der Blutzirkulation, des Stoffwechsels und der Wundheilung beitragen.

Negative Ionen
Neutralisieren positive Ionen, könnten helfen Stress abzubauen, und könnten dazu beitragen das autonome Nervensystem zu regulieren, und den Blutfluß. zu fördern.

Turmalin
Ein Edelstein aus Brasilien, reich an negativen Ionen. Er setzt Infrarot Energie frei.

Chitosan
Häufig gebraucht um Fett und das Krebsrisiko zu reduzieren. Äußerlich wird es im kosmetischen Bereich pflegend und feuchtigkeitsspendend für die Haut angewendet.

Perlenpuder
Durch natürliche Bestandteile von toten Vulkanen, besitzt es ein erstklassiges Absorptionsvermögen und könnte den Blutfluß fördern.

Reine Kieselerde
Dringt tief in menschliches Gewebe ein.

Dextrin
unterstützt die Flüssigkeitsaufnahme und könnte die Ausleitung von Giftstoffen fördern.


Herstellungsverfahren:
 

Die Baumharzextrakte, die für Kinotakara verwendet werden, werden aus Sakurabäumen, Eichen und Buchen herausgemolken, die zwischen 200 und 800 Jahre alt sind, so wie man auch Kautschuk aus Gummibäumen gewinnt. Der Baum wird angeritzt und nach Absaugen von Teilen der Harzextrakte wieder versiegelt. Dieser Prozess schadet dem Baum nicht. Der Baum lebt ganz normal weiter. Es ist in etwa so, als ob wir zum Blutspenden gehen würden.

Alle uns bekannten Mitbewerberprodukte verwenden Bambusextrakte. Dabei wird der Bambus, der in der Regel 20 Jahre wächst, abgeschnitten und zu Maische (Bambusbrei) verarbeitet. Dieser Extrakt kommt dann direkt in die Vitalpads. Der für diesen Prozess verwendete Bambus ist danach tot.

Die Bäume, die für Kinotakara verwendet werden leben weiter. Entscheiden Sie selber, welche energetische Information für Sie stimmiger ist.


Wirkprinzip:

Sakurabäume, Buchen und Eichen können bis zu 4000 Liter Wasser pro Tag aus dem Erdreich absorbieren. Diese starke Saugkraft in Kombination mit der Fußreflexzonenlehre könnte dazu führen, die Lymphe anzuregen und könnte bei der ausleitung von Giftstoffe aus dem Körper wohltuend unterstützen.

Das Geschenk der Natur an die Menscheit: Baumessig
26 Jahre Forschung der geheimnisvollen Kraft der Bäume führten Dr.Kawase Itsuko zu folgenden Erkenntnissen:

Sakura-Bäume, Eichen und Buchen verfügen über ein großartiges Flüssigkeits-Absorptionsvermögen.

Weitere Forschungen führten zur Rezeptur von KINOTAKARA - die Gesundheitsvorsorge für das neue Jahrtausend!

Durch das fein pulverisierte Turmalin, werden FIR-(Ferninfrarot) Energien freigesetzt, die die Poren der Haut öffnen könnten und zu einem tieferen Einwirken der Inhaltsstoffe von Kinotakara beitragen könnten.

Der fein zermahlene brasilianische Edelstein Turmalin ist vor allem sehr reich an negativ geladenen Teilchen, sogenannten Negativ-Ionen. Diese könnten freie Radikale neutralisieren und damit einen Beitrag zur Unterstützung der Entgiftung und Regenerierung des Organismus leisten.

Untersuchungen mit verschiedenen Geräteprinzipien wie der Meridian-, Segmentar - Segment - Elektrografischen - Diagnostik, der Biofeedback - Fotografie und Thermografie etc. haben die positive Wirkprinzip dieser Anwendungsform über die Reflexzonen aufgezeigt..



gemessene Negativ-Ionen Anzahl pro Produkt:

Vitalpads:
Negativ - Ionen
Kinotakara
1286
Neteromani
0
Segiun
3
Chi Foot
9
Chi Pads
7


Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich es nicht glauben.

Wir können echt stolz und dankbar sein, ein so hilfreich unterstützendes Produkt wie Kinotakara in den Händen zu haben.

 

Haben Sie Fragen zu Kinotakara, dem Vitalpflaster oder zu Bestellmodalitäten?
Dann rufen Sie uns kostenfrei (aus dem deutschen Festnetz) an :

0800 / 244 6224

6

Mehr Information über Kinotakara